Die Definition des Kinderfahrrads

2021-12-07

Kinderfahrradbezieht sich auf ein Fahrrad, das für Kinder im Alter von 4-8 Jahren geeignet ist, mit einer maximalen Sattelhöhe von 435 mm ~ 635 mm, das durch den Antriebsmechanismus fährt, der auf das Hinterrad wirkt. Verschiedene Raddurchmesser und Ausführungen mit oder ohne Unruhräder.Kinderfahrradkann nicht für Straßenfahrten verwendet werden.

Wenn die Größe zu groß ist, kann das Kind die Handbremse beim Bremsen nicht festhalten, sodass es das Auto nicht bremsen kann. Nehmen Sie also am besten Ihre Kinder mit zum Probieren beim Einkaufen(Kinderfahrrad). Außerdem darf die Bremskraft nicht weniger als 50 N betragen. Andernfalls hält das Fahrzeug nicht an und verletzt Kinder. Einige Kinderfahrräder sind auch mit Schutzrädern (Balance Wheels) ausgestattet, die das Gleichgewicht von Radfahrern erhalten können. Achten Sie daher darauf, ob diese komplett bestückt sind (eine links und eine rechts). Demontieren Sie sie nicht nach Belieben, wenn Sie sie verwenden. Eltern müssen dies beim Kauf und Gebrauch berücksichtigen