Warum Kinder nicht auf Stühlen sitzen können

2021-10-21

Das Füttern von Kindern ist wirklich mühsam, jede Familie mit einem Baby wird einen Kinder-Essstuhl haben, der Kleine kann hier zum Essen fixiert werden.
Eltern können jedoch feststellen, dass ihre Kinder anfangs aufgeregt sind, aber mit der Zeit werden sie unruhig. Warum will das Baby nicht im Esszimmerstuhl sitzen?
Pus Baby ist sehr ungezogen, jedes Mal, wenn Futterpu das Kind zum Laufen jagen wird, ist Essen ein Guerillakrieg, nachdem das Baby einen Esszimmerstuhl gekauft hat, ist das Kind am Anfang auch sehr kooperativ, sitzt gehorsam auf einem Stuhl, isst aber später zu unehrlich.
Manchmal stehe ich unruhig auf, bevor ich mit dem Essen fertig bin und mich auf einen Stuhl stelle. Der Esszimmerstuhl war bereits hoch und es war sehr gefährlich für das Kind aufzustehen. Pu beschimpfte das Baby jedes Mal heftig, aber nach der Kritik wurde das Kind gewalttätiger und saß laut weinend auf dem Esszimmerstuhl.
Ganz zu schweigen davon, wie schwierig es war zu essen, sie war es leid, ihre Kinder zu beruhigen.

Warum können Kinder nicht in ihren Esszimmerstühlen sitzen?


1) Das Essen hat nicht gepasst



Und es gibt einen Grund dafür, dass das Kind selbst nicht gerne isst, Essen ist nicht der Appetit des Kindes, wird natürlich auf dem Sitz unruhige Punkte nach oben entweichen.
Eltern für die Ernährung von Kindern müssen vorsichtig sein, das Baby vor einem Jahr isst kein Salz, nach einem Jahr will es auch weniger essen, leichtes, leckeres Essen ist für die Geschmacksknospen des Babys geeignet.
Bei der Auswahl der Lebensmittelzutaten müssen die Eltern auch auf Frische achten, und sie können den Geschmack der Lebensmittelzutaten durch den Weg des Eintopfs bewahren. Manche Babys befinden sich noch in der Entwicklungsphase von Essen und Verdauung.
Eltern können Lebensmittel zu Säften aufschlagen, in kleine Stücke schneiden und in Schlamm hacken. Die Verwendung von karikaturartigen Modellierungswerkzeugen zum Erstellen von Lebensmitteln kann Ihr Baby ebenfalls interessieren.

2) Lange Mahlzeiten



Einige Eltern fixieren ihre Kinder auf dem Esszimmerstuhl, um sich nicht um das Baby zu kümmern, und wenn sie den Kindern erlauben, beim Spielen zu essen, wird die Mahlzeit nur länger und länger.
Kinder essen keine positive langfristige Entwicklung dieser Verhaltensgewohnheiten und werden schließlich versuchen, den Esszimmerstuhl zu verlassen, um die Mahlzeit nicht zu beenden.

Eltern sollten ihren Kindern eine kontrollierte Essenszeit geben, den Essensprozess nicht verlängern, geschweige denn die schlechte Angewohnheit entwickeln, Kinder beim Spielen essen zu lassen. Eltern sollten die Tischgewohnheiten ihrer Kinder streng überwachen und die Tischmanieren ihrer Kinder von klein auf kultivieren.


3) Auswirkungen auf die Umgebung des Essens



Wenn das Kind isst, werden viele Eltern gehen, um einige Cartoons für das Baby aufzuhängen. Das Kind wird von der Karikatur angezogen und die Eltern beginnen, es mit dem Mund zu füttern. Dieser Weg ist sehr schädlich für das Wachstum des Babys.
Eltern sollten ihre Kinder selbstständig essen lernen lassen. Wenn das Kind im Kinder-Esszimmerstuhl isst, sollten die Eltern eine gute Essumgebung schaffen und nicht zulassen, dass die Neugier der umgebenden Neuheit das Kind anzieht.
Wenn das Kind zum Essen hingezogen wird oder jemand das Kind amüsieren soll, sich dann nicht auf das Essen konzentrieren kann, natürlich aus der Fesselung seiner eigenen kleinen Bank herausspringen möchte, stellen Sie sicher, dass Sie dem Baby eine ruhige Essumgebung bieten. nach dem Abendessen, um andere Dinge zu tun.

4) Der Sitz ist unbequem



Gegenwärtig bereiten viele Mütter Kindersitze für ihre Babys vor, um die Ernährung und Essenssicherheit ihrer Kinder zu standardisieren, aber einige Sitze sind zu weit hinten und Kinder sitzen nicht bequem.
Und wenn die Schnallensicherheit das Kind zu eng macht, erhöht sich das Gefühl der Knechtschaft des Kindes. Gleichzeitig wird das Kissen des harten Kinderarschs des Esszimmerstuhls sehr unbequem, und die Vorderseite des Esstellers verringert auch die Aktivität des Kindes Raum, unangenehme Erfahrung, das Kind kann nicht natürlich sitzen.
Es ist sehr wichtig, den Sitz einzustellen und einen geeigneten Esszimmerstuhl für das Baby auszuwählen. Nur mit dem richtigen Esszimmerstuhl kann man sich vom Jagen und Füttern verabschieden
Wie wählt der Babystuhl aus?
Wenn es darum geht, Feinschmecker-Babys großzuziehen, ist es wichtig, den richtigen Stuhl auszuwählen. Wählen Sie drei Punkte für den Baby-Essstuhl: sicher und stabil, der materielle Umweltschutz ist leicht zu reinigen, wählen Sie nicht den Essstuhl mit komplexem Design.
1) Sicher und stabil
Das Wichtigste an Esszimmerstühlen ist die Sicherheit, Kinder sind auf Esszimmerstühlen oft sehr unehrlich, zufällige Aktivitäten führen sogar dazu, dass der Stuhl zusammen umgedreht wird, sehr gefährlich.
Ein guter Esszimmerstuhl wird mit einem Sicherheitsgurt geliefert und ist robust genug, um ein Kleinkind bei jedem Fehlverhalten zu halten.
2) Das Material ist umweltfreundlich und leicht zu reinigen
Der Schauplatz des Essens von Babys ist ein großes Schlachtfeld, überall Essensreste und Flecken. Mütter sind auch am Boden zerstört, um aufzuräumen, und die Esszimmerstuhlkissen sind leicht zu reinigen.
Das Tellerdesign des Babys sollte auch Umweltschutz erfordern, das Essen auf der Oberseite lässt das Baby sicher essen, genießen Sie die köstlichen kochenden Mütter.
3) Wählen Sie keine Esszimmerstühle mit kompliziertem Design
Viele Mütter fühlen sich oft von neuartigen Designs wie ausgefallenen Formen und Esszimmerstühlen für Kinder mit kleinen Fernsehern angezogen.
Kinder essen ist zu essen, lassen Sie das Kind nicht durch andere Dinge beim Essen stören, lassen Sie das Kind gute Essgewohnheiten entwickeln, gute Normen, wählen Sie nicht zu viele zusätzliche Funktionen des Esszimmerstuhls.
Kinder-Esszimmerstuhl für das Wachstum von Babys
Empfehlen Sie für jede Mutter einen für 6 Monate bis 4 Jahre geeigneten Kinder-Esszimmerstuhl für Kinder, Umweltschutzsicherheit und praktisch.